Besetzungen: Fremdeinflüsse

Ohne dass Sie es wissen wird Ihr Wesen von schädlichen Einflüssen von Außen und Anderen belastet. Manchmal spüren Sie es: In Momenten, wo Sie sich nicht nach Ihnen selbst fühlen. Stellen Sie sich sich selbst als eine weiße Kugel vor. Nun schalten Sie die Hintergrundbeleuchtung ein: an manchen Stellen können Sie dunklere Flecken erkennen. Hier sprechen wir von Besetzungen.

Besetzungen verhalten sich wie ungebetene Fremdkörper in unserem Wesen. Sie werden hin- und wieder von uns angezogen, z.B. in mental schwachen Momenten oder bei Konsum berauschender Mittel. Besetzungen erzeugen auf körperlicher und geistiger Ebene Schaden. Sie ändern unserer Verhalten und Wirken. Manche Besetzungen erzeugen dauerhafte Blockaden, die bestimmte Lebensentwicklungen verhindern oder sogar körperliche Beschwerden hervor rufen können.

Wir kennen kurzfristige aber auch dauerhafte Besetzungen, die schwere körperlich und psychische Erkrankungen bewirken können. In seinem Buch "30 Jahre unter den Toten" hat Dr. med. Carl Wickland dieses Phänomen bereits in den 1920er Jahren aus wissenschaftlicher und psychologischer Sicht beschrieben. Das Buch gilt bis heute als Standardwerk für das Verständnis von Besetzungen und ihren Auswirkungen (Informationen zum Buch)

Beseitigung von Fremdeinflüssen und Besetzungen

Die Beseitigung dieser Fremdeinflüsse klärt Ihr Wesen. Wenn die Besetzungen verschwunden sind haben Sie die Möglichkeit, Sie selbst zu sein, Ihre Bestimmungen zu spüren und Ihnen
zu folgen. Was Sie bisher an Ihrer natürlichen Lebenswegentwicklung gehindert hat,
existiert nicht mehr.

Die Beseitigung von Fremdeinflüssen ist ein wesentlicher Aspekt meiner ganzheitlichen Lebensberatung.

Die Beseitigung von Besetzungen ist ein kommunikatiker Prozess.
Zunächst werden Ihre Besetzungen von uns mittels Detektoren ausgespürt.

Gemeinsam mit meiner Praxis-Kollegin Cornelia Winzek-Sander spüre ich Art und Wesen Ihrer Besetzungen auf und trete mit ihnen in Kontakt. 

In einem auf die Besetzungen angepassten kommunikativen Reinigungsverfahren werden
Ihre Besetzungen entfernt und für Sie unschädlich gemacht.

Gleichzeitig erhalten Sie einen Schutz und Informationen über Sofortmaßnahmen bei künftigen Besetzungen.

Was tun bei Verdacht auf Besetzungen?

In diesem Fall würde ich Sie um Kontaktaufnahme bitten. Vor Ort haben wir die Möglichkeit, Anzahl und Art Ihrer Besetzungen aufzuspüren und anschließend die Beseitigung durchzuführen.

Der zeitliche Rahmen hängt davon ab, welche und wieviele "Fremdkörper" Ihr Wesen mit sich herumführt. Im Regelfall dauert ein Besetzungs-Termin zwischen 60 und 120 Minuten.

Pro Stunde berechnen wir € 80.-

Kontakt

Constanze Wallace, constanze@heiler-zentrum.de, 0174/327 3680